Nach einer langjährigen erfolgreichen Tätigkeit in der Akquisition und Betreuung von Privatkunden bei Schweizer Banken gründete Christian B. Rosenow 1997 die Vermögensverwaltung CBR PRIVATINVEST AG in Zürich.

Die dynamische Entwicklung bei der Verwaltung von Kundengeldern war 2004 die Basis für den Entscheid, die ersten Anlagefonds für die Kunden der CBR PRIVATINVEST AG zu etablieren. Da auch von unseren Kunden seit vielen Jahren ein reges Interesse bestand, am langfristigen Aufstieg Asiens zu partizipieren und Investitionen in die wachstumsstärkste Region der Welt zu tätigen, haben wir unser Fondsangebot mit verschiedenen Asien-Fonds erweitert.

Die bewährte Zusammenarbeit mit unseren Partnern Neue Bank AG und IFM Independent Fund Management AG in Vaduz führte 2011 zum Entscheid, die CBR INVESTMENT AG in Balzers als Vermögensverwalter zu gründen und das Fonds-Management im Fürstentum Liechtenstein zu führen.

Das Fürstentum Liechtenstein ist seit langer Zeit ein Garant für Neutralität und seit Jahrzehnten ein führender Finanzdienstleister, der die Anerkennung der EU und anderer Finanzplätze geniesst. Das Fürstentum trat 1995 dem EWR bei und unterhält mit allen wichtigen Ländern bilaterale Verträge. Als Staat ohne eigene Ressourcen sind Flexibilität und die Bereitschaft, sich mit ausländischen Lösungen auseinander zu setzen, gleichsam die Basis des Erfolges geworden.

Der Finanzsektor in Liechtenstein ist auf höchste Ansprüche einer internationalen Kundschaft ausgerichtet und entspricht den internationalen Normen einer qualifizierten Aufsicht. Seit 2014 werden auch Privatkunden der CBR in Balzers betreut.